CDU Finnentrop spendete zur Wiederöffnung vom Warenkorb

Achim Henkel brachte Kofferraum voll Lebensmittel nach Lenhausen

16.06.2020 | Martin Hageböck und CDU Finnentrop | Finnentrop
Karin Becker (li.) freute sich über die Spende der CDU, die CDU-Bürgermeisterkandidat Achim Henkel im Kofferraum seines Autos nach Lenhausen brachte. (Foto: CDU Finnentrop)
Karin Becker (li.) freute sich über die Spende der CDU, die CDU-Bürgermeisterkandidat Achim Henkel im Kofferraum seines Autos nach Lenhausen brachte. (Foto: CDU Finnentrop)

Die Corona-Pandemie wirkt sich in vielen Lebensbereichen aus. So konnte der Finnentroper Warenkorb am 16. Juni 2020 zum ersten Mal seit über drei Monaten wieder öffnen.

Passend zur Wiedereröffnung übergab CDU-Bürgermeisterkandidat Achim Henkel von der CDU Finnentrop einen Kofferraum voll mit Lebensmittelspenden.

„Gerade in der aktuellen Situation ist es richtig und wichtig, unsere Hilfe hier direkt vor Ort anzubieten", so der CDU-Bürgermeisterkandidat Achim Henkel. „Vor allem auf Menschen in Not wirken sich die Folgen der Krise ja noch stärker aus. Mit unserer Spende an den Warenkorb wollen wir einen Beitrag leisten, diese wichtige Arbeit zu unterstützen."

Karin Becker, Leiterin des Warenkorb Finnentrop, freute sich über die Spende der CDU. Sie habe in den letzten drei Monaten besonders Bedürftigen mit Einkaufsgutscheinen helfen können. Nun sei sie aber froh, dass die Lockerung der Corona-Schutzverordnung die Wiederöffnung vom Warenkorb erlaubt. Neben Lebensmitteln werden auch Haushaltsgegenstände wie Töpfe und Pfannen gerne genommen. Sach- und Lebensmittelspenden sind immer gerne willkommen. Im Internet gibt´s weitere Informationen zum Warenkorb  unter folgendem Link:

 https://www.pv-bigge-lenne-fretter-tal.de/warenkorb/



Karin Becker (li.) freute sich über die Spende der CDU, die CDU-Bürgermeisterkandidat Achim Henkel im Kofferraum seines Autos nach Lenhausen brachte. (Fotos: CDU Finnentrop)