Achim Henkel unterwegs

Unser Bürgermeister-Kandidat besuchte Schönholthausen

11.07.2020 | CDU Finnentrop | Schönholthausen
Vor der Schützenhalle der Schützenbruderschaft Schönholthausen/Ostentrop entstand dieses
Vor der Schützenhalle der Schützenbruderschaft Schönholthausen/Ostentrop entstand dieses "Corona-Gruppenbild". Von links: Erster Brudermeister Dirk Tenhaken, Achim Henkel, Michael Reuter, Marco Rinscheid, Bernd Franke, Kassierer Andreas Menken und Zweiter

"Vielen Dank“, so der CDU-Bürgermeisterkandidat Achim Henkel nach einem hoch informativen Samstag in Schönholthausen. „Das waren wirklich vier sehr interessante Stunden mit einer Menge guter Gespräche."

Die beiden Schönholthauser Gemeinderatskandidaten Marco Rinscheid und Michael Reuter hatten eingeladen  -  und alle waren gekommen: der Förderverein der Grundschule, der Heimatverein, die Schützenbruderschaft und der Sportverein RWO.  Natürlich nicht alle gleichzeitig, das ist in der heutigen Zeit ja nicht möglich, sondern nacheinander fanden die Gespräche statt. So zogen sich die Runden mit den Vorständen über den ganzen Nachmittag.

Neben einem ersten Kennenlernen nutzten die Vorstände die Gelegenheit, ihre Anliegen den Kommunalpolitikern vorzutragen.  „Es ist doch immer wieder erstaunlich, wie viele Leute sich ehrenamtlich engagieren. Umso mehr müssen wir auch in Zukunft alles tun, um die Vereine und die Verantwortlichen zu unterstützen“, so Achim Henkel.

Die Gemeinderatskandidaten Marco Rinscheid und Michael Reuter freuten sich mit Achim Henkel über die fruchtbaren Gespräche. Marco Rinscheid: "Unserem Bürgermeisterkandidaten Achim Henkel gehört unsere Unterstützung. Er steht wie kein anderer für ein Miteinander statt Gegeneinander." "Michael Reuter: "Die Gespräche zeigten, dass Achim Henkel ein Ohr für die Mitmenschen und ihre Anliegen und Sorgen hat. Die Gemeinde Finnentrop darf sich freuen, wenn er Bürgermeister wird!"

Einen verdienten Abschluss fand diese erste Kennenlernrunde am Abend im Gasthof Steinhoff.



"Corona-Gruppenbild" bei RWO. Von links: Vorsitzender Sascha Mosch, Vorsitzender Daniel Nöcke, Kassierer Reinhard Bitter, Marco Rinscheid, Achim Henkel, Vorsitzender Michael Stell, Michael Reuter und Geschäftsführer Harald Pohl (Foto: Martin Hageböck)