Bürgermeister und CDU-Fraktion sagen DANKESCHÖN für ehrenamtliches Engagement des DRK Finnentrop

9.500 € Zuschuss einstimmig vom Gemeinderat bewilligt

23.03.2021, 21:06 Uhr | CDU Finnentrop, Martin Hageböck | Finnentrop
Viele Infos zum DRK-Ortsverein Finnentrop gibt´s auf deren Website. Hier ein Screenshot der Startseite.
Viele Infos zum DRK-Ortsverein Finnentrop gibt´s auf deren Website. Hier ein Screenshot der Startseite.

Der Rat der Gemeinde Finnentrop befasste sich heute (23.03.2021) mit einem Antrag auf Zuschuss für ein neues Fahrzeug des Ortsverein des Deutschen Roten Kreuz Finnentrop. Die CDU-Fraktion und Bürgermeister Achim Henkel sind der Meinung, dass die Gemeinde Finnentrop stolz darauf sein kann, den DRK-Ortsverein vor Ort zu haben und das nicht nur in Krisenzeiten wie der Corona-Pandemie. Vor diesem Hintergrund ist es besonders erfreulich, dass der Gemeinderat heute einstimmig einen Zuschuss in Höhe von 9.500 € für ein notwendiges neues Fahrzeug beschlossen hat und damit auch irgendwie ein DANKESCHÖN an den Ortsverein schickt.

Bernadette Gastreich, Erste stellvertretende Bürgermeisterin, hatte in der Ratssitzung aus der Sitzung des Haupt- und Finanzausschuss (HFA) vom 09.03.2021 berichtet. Der HFA hatte einstimmig beschlossen, dem Rat vorzuschlagen, 25 Prozent der mutmaßlichen Investitionskosten von 38.000 €, also 9.500 €, für ein neues Fahrzeug als Zuschuss zu bewilligen. Bernadette Gastreich fand dabei lobende Worte für das Engagement der Damen und Herren des DRK-Finnentrop. Gerade in der Pandemie zeige sich, wie wertvoll das ehrenamtliche Engagement des DRK sei.

In seinem Antrag hatte der DRK-Ortsverein geschrieben, dass der Mannschaftstransportwagen aus dem Jahre 2005 einen irreparablen Motorschaden erlitten habe. Ein Austausch der Maschine sei bei dem Alter des Fahrzeuges nicht mehr wirtschaftlich. Diesem Gedanken folgte der Rat der Gemeinde Finnentrop heute und beschloss dem Vorschlag des HFA zu folgen.

Viele Infos zum DRK-Ortsverein Finnentrop gibt´s auf deren Website.